Buschreiter kämpfen um Meisterschaftstitel

09. Juli 2021 : RC Neukirchen richtet Vielseitigkeitsturnier am Degenberg aus

Schwarzach. (an) Beste Bedingungen für Reiter und Pferde waren am Wochenende beim Sommerturnier des Reitclubs Neukirchen geboten. Auf der Reitanlage Schober am Hinterdegenberg bei Schwarzach fanden am Samstag und Sonntag zahlreiche Prüfungen in Dressur, Springen und Gelände statt.  Außerdem wurden die Verbandsmeisterschaften der Vielseitigkeitsreiter und die Qualifikationen im Verbandsjugendcup und im Kid’s Cup ausgetragen.

„Top-Voraussetzungen waren dieses Wochenende gegeben!“, freute sich der Vorsitzende des Regionalverbandes Niederbayern-Oberpfalz, Rupert Paintmayer, bei seinem Grußwort. 

Er lobte die Veranstalter Alex und Ulrike Schober sowie das Team des Reitclubs Neukirchen für den gelungenen Ablauf des Turniers. Schirmherr und erster Bürgermeister, Georg Edbauer, freute sich sehr, dass endlich wieder eine größere Veranstaltung in seiner Marktgemeinde stattfinden konnte. „Das Herz geht mir auf, wenn ich euch sehe!“ Mit diesen Worten gratulierte er den Teilnehmern zu den erreichten Erfolgen.

Verbandsmeisterschaften der Vielseitigkeit

Rund um den Degenberg, auf der weitläufigen Anlage, kämpften am Samstag und Sonntag zahlreiche Reiter um den Titel des Verbandsmeisters. Schnelle Runden im Springparcours, spektakuläre Ritte über die Geländestrecke aber auch gekonnte Dressurvorführungen wurden gezeigt. Nach allen Teilprüfungen ging der Titel des Verbandsmeisters in diesem Jahr bei den Ponyreitern an Marie Grabowsky gefolgt von Antonia Beisenherz, beide von den Pferdefreunden Schwandorf und Sarah Schaumlöffel vom gastgebenden Verein Reitclub Neukirchen.  In der Juniorenklasse holte sich Chiara Wensra vom Reitverein Geisenhausen den Titel, zweitplatziert wurde Emma Forster vom Schwarzachtaler Reit- und Fahrverein Kollerhof und drittplatziert wurde Anna-Maria Kuchl vom Reitclub Neukirchen. Bei den Jungen Reitern gewann Anna Schober vom Reitclub Neukirchen vor Wiebke Graul vom Reitverein Hollweck-Höhenberg und Patrick Eyermann vom SV Moosham. In der Reiter-Klasse gewann Viktoria Scheiter vom RSC Ratisbona den Verbandstitel, gefolgt von Alexandra Schreiner, Reitverein Waldkirchen und Annika Koch vom RTG Untermainshof.

Viele ehrenamtliche Helfer des Vereins sorgten während der beiden Turniertage für einen reibungslosen Ablauf. Für den Rettungsdienst war das BRK Neukirchen anwesend. Turnierchef Alex Schober dankte seinem Organisationsteam und allen Beteiligten bei seiner Ansprache und machte unter Vorbehalt Hoffnung auf ein weiteres Vielseitigkeitsturnier im Herbst.